« Older Entries Subscribe to Latest Posts

18 Okt 2017

Ergebnisse vom 23. Hanse Cup in Rostock 14./15. Oktober 2017

Posted by Nadja. No Comments

Autorin: Maria Deike
Fotos: Martin Kisker

Am vergangenen Wochenende (14.-15. Oktober 2017) starteten die Sportler des ESV Turbine Rostock mit dem 23. Hanse Cup in die bevorstehende Wettkampfsaison.

Mit 87 Sportlern, neben Rostock unter anderem aus Dresden, Mannheim, Inzell, oder Malmö, begann das Spektakel am Samstagmorgen. Eine Neuerung dieses Jahr war der Gewandtheitslauf der bis einschließlich 13-Jährigen, dessen Abnahme von keiner anderen als der erfolgreichen Eisschnellläuferin Jenny Wolf erfolgte.
Ebenso wie die Einführung des Gewandtheitslaufes änderte sich auch die Gruppeneinteilung. So wurden alle Sportler, egal ob alt oder jung, männlich oder weiblich, in einen Topf geworfen und je nach 500m-Bestzeit in 5 Leistungsgruppen von je 16 Sportlern eingeteilt. Daher kam es in diesem Jahr nun auch bei den älteren Sportlern zu Jungs-gegen-Mädchen-Läufen.
Olympiastützpunkttrainer Arian Nachbar ging mit den Erwartungen in den Wettkampf, dass seine Schützlinge mit ihren Leistungen an den Abgangspunkt der letzten Saison anknüpfen und die im Training gelernten technischen Elemente in den Läufen anwenden.

Podium Leistungsgruppe 5

Leistungsgruppe 5 konnten Silja (1. Platz) und Lucy (2. Platz) für sich entscheiden.
Trainerin Ivonne Bolt lobte außerdem Lotti, die nach ihrer einjährigen Verletzungspause wieder super einstieg. Weiterhin bekamen auch die beiden jüngsten im Feld, Rune (11. Platz) und Jamie (20.Platz), ein großes Lob von Landestrainerin Ivonne Bolt und Nachwuchstrainerin Melanie Sagert, da sie sich bei ihrem ersten großen Wettkampf, mitsamt Bestzeiten, super geschlagen haben.

Podium Leistungsgruppe 4

In LG 4 dominierten die Rostocker Jungs Bent (2. Platz), Yaron (3.Platz), Willi (4. Platz), Luis (5. Platz), Hannes (6. Platz) und Ede (8. Platz). Nach den erfolgreichen Wettkampftagen hatten Hannes, Bent und Willi die Star Class Norm in der Tasche, die Louis und Ede nur ganz knapp verfehlten.

Podium Leistungsgruppe 3

Auch Franziska (15. Platz), eine Gruppe höher, bekam für ihre gute Präsenz ein Lob von ihrer Trainerin. Mit ihr traten in LG 3 auch Leonie (9. Platz) und Daniela (12. Platz) an. Betty und Svea, die eigentlich auch in dieser Gruppe gestartet wären, mussten leider wegen Krankheit auf die Teilnahme verzichten.

Podium Leistungsgruppe 2

In der Leistungsgruppe 2 stach vor allem Konrad heraus, der alle Strecken für sich entscheiden konnte und damit letztendlich auf dem Podium ganz oben stand.

Podium Leistungsgruppe 1

Ganz gleich seinem Teamkollegen Adrian, der dank gewonnener 1000m und 500m ebenfalls ganz oben auf dem Siegerpult der Leistungsgruppe 1 stand. Der 18-jährige sah den Wettkampf als Einstieg, um Taktiken auszuprobieren und Mehrkampfverhalten zu üben. Außerdem nahm er den ersten Deutschland Cup als “Orientierungswettkampf, um zu schauen, ob das Sommertraining angeschlagen hat.“

Als abschließendes Fazit gab Trainer Arian Nachbar an: „Meine Erwartungen haben sich nicht bei allen Sportlern komplett erfüllt. Aber unter Wettkampfbedingungen sieht man immer gut, woran man weiter arbeiten muss.“ Besonders lobte er Adrian, sowie Niklas, der trotz vorhergehendem Lehrgang einen guten Wettkampf absolvierte.
Auch organisatorisch lief dank der zahlreichen Helfer am Wochenende alles glatt. In der Gesamtheit war der 23. Hanse Cup ein Vorgeschmack auf die kommenden Wettkämpfe, von denen als Nächstes die 26. Alta Valtellina Trophy in Bormio am kommenden Wochenende stattfindet. Adrian, Moritz und Leon werden dort den ESV Turbine Rostock vertreten.

Alle Ergebnisse zum Wettkampf: shorttrackonline.info sowie hier: herzog-sport.de
Alle Bilder zum Wettkampf in der Galerie: Galerie


12 Okt 2017

23. Hanse Cup / 1. Deutschland Cup – Wettkampfauftakt für ALLE Shorties am 14./15. Oktober 2017

Posted by Nadja. No Comments

In Rostock ist wieder einmal der Schlittschuh los. Der erste große Wettkampf in der Eishalle Schillingallee wird an diesem Wochenende der Hanse Cup Rostock sein, der erstmals seit Jahren wieder im internationalen Rahmen stattfindet – mit Sportlern aus Schweden.

Nicht nur vom SK Skrinnaren Malmö, auch aus ganz Deutschland reisen Sportler an, um sich auf den Strecken 333m, 500m, 777m, 1000m, 1500m sowie in den Staffeln über 3000m zu messen. Für die jüngeren Sportler der Altersklassen D und E gilt es dazu noch, einen Gewandheitslauf zu absolvieren.

Auch die Sportler aus den höheren Altersklassen wollen natürlich um die bestmöglichen Ergebnisse kämpfen. Seit Anfang September können die Sportler des ESV Turbine Rostock ja wieder auf dem heimischen Eis trainieren. Das war im Sommer nicht möglich, da während dieser Zeit das Eis abgetaut wird und Sportler sowie Trainer auf alternative Trainingsmethoden zurückgreifen müssen.
Für Adrian, Moritz, Lene, Svea und Betty ging es im Sommer mehrfach zu Verbandslehrgängen, die vor allem in Dresden stattfanden. Hier konnten sie bereits wieder die kalte Luft der Eishalle schnuppern. Auch ihre Vereinskameraden der Trainingsgruppe Arian Nachbar verbrachten eine Woche im Stützpunkt in Dresden für ein gemeinsames Vereinstrainingslager.

Für Moritz kam im Sommer ein großer Schritt in Richtung Zukunft, da er nach dem erfolgreich absolvierten Abitur nach Dresden für das Studium umzog. Hier kann er Studium und Sport bestmöglich miteinander verbinden.

Der ESV Turbine Rostock freut sich auf ein spannendes Wettkampfwochenende.
Neben den rasanten Rennen wird es auch wieder musikalische Untermalung geben, sowie Häppchen und Getränke.

Wenn Sie noch keine Pläne für das Wochenende haben, kommen Sie doch gerne mit ihrer Familie vorbei und lassen sich von den hohen Geschwindigkeiten beeindrucken. Unser Verein sucht auch immer neue Nachwuchstalente und heißt alle Interessierten herzlichst willkommen.

Text: Maria/Nadja

5 Okt 2017

Erfolgreicher Saisonstart für die Shorties Rostock

Posted by Nadja. No Comments

Text: Melanie
Fotos: Martin

Während in Budapest der erste Shorttrack-Weltcup der Saison stattfand, ging es am 1. Oktober 2017 auch auf dem Rostocker Eis hoch her. Zu früher Stunde trafen sich 33 Nachwuchs-Shorties zu ihrem ersten Wettkampf in der Saison 2017/18 auf heimischen Eis.
Gerade einmal seit vier Wochen standen die Sportler im Alter von 6 – 13 Jahren wieder auf dem Eis, dementsprechend groß war auch die Aufregung vor diesem ersten Vereinswettkampf. Hatte sich das harte Sommertraining gelohnt und würde man vielleicht sogar gleich eine neue Bestzeit laufen?
Trotz der anfänglichen Nervosität erzielten die Sportler gute Ergebnisse. Insbesondere Helene, Rune und Justus zeigten sehr gute Leistungen und überboten ihre bisherigen Bestzeiten in den gelaufenen Strecken um mehrere Sekunden.
In der Leistungsgruppe Junioren siegte Franzi vor Willi und Louis. In der Gruppe „Kids on Ice (Lange Kufe)“ stand Amelie R. ganz oben auf dem Treppchen, gefolgt von Justus und Jamie. In der Gruppe „Kids on Ice (Kurze Kufe)“ konnte sich Lea S. den ersten Platz sichern, aber auch Ivy und Frida freuten sich über Platz 2 und 3. In der jüngsten Altersklasse („PeeWee´s“) gewann Greta, Amelie L. wurde Zweite und Patrick Dritter.

Alle Ergebnisse sind auch unter http://www.herzog-sport.de/dok_erg/20171001st_473_erg.pdf zu finden.

Für Frida, Ivy, Lea S. und Marek aus der Gruppe „Kurze Kufe“ endete der Wettkampf mit einer besonderen Überraschung. Sie dürfen nun die kurzen Schlittschuhe an den sprichwörtlichen Nagel hängen und auf die lang ersehnten „Langen Kufen“ wechseln.
Vielen Dank noch einmal an unsere fleißigen Schiedsrichter und Helfer, die wie immer für einen reibungslosen Ablauf des Wettkampfes sorgten!

A-Finale der LG Junioren


Auch auf kurzen Kufen lässt es sich flitzen!


Voller Einsatz!


Die Pee-Wees hochkonzentriert!

28 Sep 2017

Eis frei!

Posted by Nadja. No Comments

copyright NP

Seit dem ersten September-Wochenende ist die Eishalle in der Schillingallee in Rostock wieder geöffnet und nicht nur die Rostocker Freizeitsportler genießen das rasante Vergnügen auf dem Eis.
Auch für die Shorties heißt es seit dem 4. September wieder: Eis frei!

Es wird trainiert, geschliffen und geplant, damit der Start in die neue Saison so gut wie möglich erfolgen kann. Jetzt zeigt sich, bei wem sich die vielen Trainingseinheiten im Sommer auf dem Rad, den Inlinern oder im Kraftraum gelohnt haben und wer noch zulegen kann. Hochmotiviert wurden schon einige Trainingsrunden gedreht.

Los geht’s mit dem ersten Wettkampf für die kleinen Shorties: Am Sonntag, den 1. Oktober 2017 findet von 8.00 – 10.00 Uhr der erste Nachwuchs-Wettkampf der Saison statt.
Nur zwei Wochen später erleben wir dann mit dem Hanse-Cup, der zugleich ein Deutschland-Cup ist, einen Wettkampf, bei dem sich Sportler aus ganz Deutschland miteinander messen werden.

14 Sep 2017

Sommerfest der Abteilung Short Track des ESV Turbine Rostock 2017

Posted by Nadja. No Comments

Text: Maria D.
Fotos: Martin K.

 

Am Sonntag, dem 3. September 2017 fand das alljährliche Sommerfest der Shorties Rostock statt. Wie jedes Jahr trafen sich Sportler, Eltern und Trainer am Kanugelände des Flussbades Rostock. Zahlreich erschienen sind vor allem die Sportler aus den jüngeren Jahrgängen, von denen mit Bent, Luci und Franzi auch drei Geburtstagskinder des Wochenendes anwesend waren.
Zur Feier des Tages stand zum Mittag der Grill bereit und auch für Beilagen war gesorgt, in dem jede Familie eine Kleinigkeit mitbrachte, so dass mit gegrillten Bratwürsten, Kartoffelsalat und Kuchen für jeden Geschmack etwas dabei war.

 

Neben dem genüsslichen Wohl war auch für Spiel und Spaß gesorgt, da sich das Gelände beim Flussbad mitsamt bereitstehenden Kanus und weiträumigem Gelände hervorragend für ein Sommerfest eignet. Während die Eltern also gemütlich am Ufer zusammen sitzen konnten hieß das für die Sportler: Schwimmweste an und los auf das Wasser. Neben den gut gelaunten Gästen spielte auch das Wetter wunderbar mit, sodass das Sommerfest noch einmal zu einem schönen Ferienabschluss wurde, bevor am Montag für alle Kinder die Schule wieder losging.

17 Aug 2017

Sommerupdate

Posted by Nadja. No Comments

 

Auch wenn der Sommer bislang noch nicht so richtig in Fahrt gekommen ist, geht es für die Shorttracker des ESV Turbine Rostock beim Athletik- und Rolltraining sportlich weiter.
Nach dem alljährlichen Inliner-Stundenlauf und dem Landtraining der letzten Wochen sind die Shorties derzeit in verschiedenen Trainingslagern unterwegs.
Ziel ist die optimale Fitness für die Wintersaison, die wieder viele Wettkämpfe mit sich bringt. Denn die „Eiszeit“ in der Rostocker Eishalle ist nur noch wenige Wochen entfernt und die ersten Wettkämpfe schon in Sichtweite:
Am 1. Oktober 2017 beginnt die Wettkampfsaison in Rostock mit einem Nachwuchswettkampf; am 14./15. Oktober 2017 findet bereits einer der Saisonhöhepunkte statt: Der 22. Hansecup / 1. Deutschland Cup, zu welchem wieder alle deutschen Short Track Vereine erwartet werden.

 

Eindrücke aus dem Trainingslager in Anklam:


6 Aug 2017

Einladung zum Sommerfest 2017

Posted by Nadja. No Comments

11 Jan 2017

Rostocker Shorttracker bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren in Oberstdorf

Posted by Nadja. No Comments

Moritz, Adrian und Maria bei den DM in Oberstdorf mit Trainerin Ivonne Bolt. ©Ivonne Bolt

 

Adrian Lüdtke und Moritz Kreuseler sichern sich bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren ihre Tickets für die Junioren Weltmeisterschaft (JWM) in Innsbruck.
Bestätigen müssen beide ihre Startplätze aber noch einmal im Rahmen des Vorbereitungslehrganges auf die JWM nächste Woche in einem Time Trial.

Adrian Lüdtke konnte sich als stärkster Junior über die 500m die Bronzmedaille sichern. Moritz Kreuseler belegte über die 1000m den 3. Platz. Leider ist diese Strecke seit dieser Saison keine Einzelstrecke auf der es eine Medaille gibt.
Maria Deike zeigte eine konstante Form und bot ihre Leistung für die JWM Staffel an. Obwohl die Qualivoraussetzungen bei den Junioren für eine Staffel erfüllt wurden, wird wohl die Deutsche Eisschnelllauf Gemeinschaft keine Staffel zur JWM schicken.

Ergebnisse bei shorttrackonline.info

Text Arian Nachbar

5 Jan 2017

Sagt’s weiter!

Posted by Nadja. No Comments

14 Dez 2016

Weihnachtsfeier 2016

Posted by Nadja. No Comments

✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰

Am 19. Dezember von 16.00 – 19.00 Uhr lädt der ESV Turbine Rostock alle Sportler, Trainer, Helfer, Vereinsmitglieder, Familien und Freunde der Abteilung Short Track zu seiner Weihnachtsfeier in die Eishalle Schillingallee ein.

Wir freuen uns auf vergnügliche Stunden auf dem Eis mit Spiel, Spaß, Musik und Weihnachtsleckereien. Und vielleicht schaut der Weihnachtsmann auch vorbei…

✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰✰