« Older Entries Subscribe to Latest Posts

13 Nov 2016

Podestplatz für Maria Deike beim Star Class

Posted by Nadja. No Comments

Die Short Track Saison ist in vollem Gang, und nicht nur auf dem Rostocker Eis wird schnell gelaufen. Sportlerinnen und Sportler vom ESV Turbine Rostock waren im Oktober und November sowohl in Süd- als auch in Nordeuropa zu internationalen Wettkämpfen unterwegs.

Zunächst ging es für Leon, Maria, Jenny und Lene vom 21.-23. Oktober zur Alta Valtellina Trophy nach Bormio. Anschließend fuhren Svea, Daniela, Betty, Lene und Niklas vom 28.-30. Oktober zum ersten Star Class für die Altersklassen C und D nach Bozen. Bilder und Infos hierzu gibt es bei den shorties auf facebook.

Am ersten November-Wochenende (4.-6.11.2016) ging es dann für Maria, Moritz, Adrian, Leon, Arvid und Klemens zum Star Class für die Altersklassen A und B nach Asker in Norwegen.
Maria Deike hat mit dem 3. Platz über die 1500 m, sowie dem 6. Platz im Mehrkampf ein tolles Ergebnis ereicht!

 

Moritz Kreuseler hat im Wettkampf seine ansteigende Form gezeigt und durch gute Ergebnisse Selbstbewusstsein für die kommenden Wettkämpfe tanken können. Auch Adrian Lüdke war in sehr guter Verfassung. Leider wurde er durch Disqualifikation und einige Stürze ausgebremst. Allerdings erreichte er im 1000m-Rennen trotz starker Zerrung im Oberschenkel einen starken 9. Platz.

Mehr Eindrücke hierzu ebenfalls auf der facebook-Seite der shorties: https://www.facebook.com/pages/shorties-rostock/293675140646282

Alle Ergebnisse zu den Wettkämpfen gibt es wie immer bei shorttrackonline.info

12 Nov 2016

Rostock und Malmö zu Gast in Dresden – Regio Cup 22. – 23. Oktober 2016

Posted by Nadja. No Comments

Am Wochenende 22.-23. Oktober 2016 fand der Regio Cup in Dresden statt. Für die 24 mitgereisten Rostocker Sportler vom ESV Turbine Rostock ging es am Freitagnachmittag schon mal aufs Dresdner Eis zu einer Trainingseinheit. An den beiden folgenden Tagen wurde dann mit den Sportlern vom gastgebenden Eislaufverein Dresden und mit zwei aus Schweden angereisten Sportlerinnen vom SK Skrinnaren aus Malmö um Podestplätze und Platzierungen gekämpft.
Ein kleines Highlight war die Wettkampfdurchführung in der großen Eishalle der Energie Verbund Arena, in der im Februar 2017 erneut ein Weltcup der ISU stattfinden wird.

Die Trainer geben Tipps vor dem Rennen

Teilnehmer der Gold Gruppe

 

In Vorläufen, Halbfinals und Finalläufen wurde konzentriert gekämpft und so konnten die Shorties in den Gruppen Gold, Silber und Bronze super mit den starken Dresdnern auf deren Heimat-Eis mithalten. Besonders erfreulich war hierbei das Podium der Silbergruppe, in der Hannes den ersten und Franzi den zweiten Platz erkämpfen konnten. Die Schwedin Joline machte das Podest komplett.

Podium der Silbergruppe

 

Auch alle anderen Sportler haben gute Leistungen erbracht, ihr Bestes gegeben und viele gute Plätze erreicht und Bestzeiten erlaufen.
Alle Ergebnisse und Platzierungen gibt es unter:
http://shorttrackonline.info/compresult.php?comp=2069

Die Organisation des Wettkampfes war wie immer super und dank des reichhaltigen Buffets waren alle immer gut versorgt.

Hannes, Louis, Franzi und Joline im A-Finale 333m

Einige der Rostocker Shorties vor dem Heimweg

19 Okt 2016

Spannende Rennen beim Hanse Cup / Deutschland Cup 1.-2. Oktober 2016

Posted by Nadja. No Comments

Rostock, Dresden, Grafing, Mannheim, München, Inzell und Oberstdorf – Zum 1. Deutschland Cup der Saison trafen sich Sportler aller deutscher Short Track Vereine am ersten Oktober-Wochenende in der Rostocker Eishalle.

Taktische Rennen über die langen Distanzen von 1000 m und 1500 m, rasante Sprints über 500 m und spannende Staffeln in allen Altersklassen, an den beiden Wettkampftagen schenkte sich die Elite nichts und die Junioren und der Nachwuchs zeigten, dass sie in den Startlöchern stehen.

Juniorinnen

Stürze blieben glücklicherweise die Seltenheit und so konnten sich zahlreiche Sportler über neue Bestzeiten sowie Qualifikationen für kommende Wettkämpfe freuen. Nicht nur die Sportler der Deutschen Nationalmannschaft waren zu Gast, ebenso Bundestrainer Miroslav Boyadziev, Bundesnachwuchstrainerin Diana Scheibe sowie der Sportdirektor der DESG Robert Bartko.

Halbfinale 1000m Herren

Bei den Herren und Damen dominierten ganz klar die Top-Starter Deutschlands und machten die Podien unter sich aus. Bei den Herren gewann Christoph Schubert (EVD) vor Felix Spiegl (SLI) und Tobias Pietsch (EVD). Adrian Lüdke erreichte über 1500 und 1000 m das A-Finale und insgesamt Platz 6. Moritz Kreuseler musste an Tag 2 krankheitsbedingt leider passen und erreichte insgesamt Rang 12. Arvid Tschesche landete mit etwas Sturzpech im Vorlauf des starken Starterfeldes auf Rang 14.
Bei den Damen holte Bianca Walter (EVD) vor Anna Beiser (ECO) und Gina Jacobs (EVD) den Sieg. Maria Deike gelang mit Rang 6 ein gutes Ergebnis gegen die starke Konkurrenz.
Die weiteren Ergebnisse aus der Sicht des ETR:
Juniorinnen: 4. Jenny Brümmer, 5. Janina Becker, 9. Leonie Herzog
Junioren: 3. Klemens Neumann, 4. Leon Paul Lenz, 5. Konrad Neumann, 7. Jarno Posselt
Gold: 2. Niklas Escher, 13. Lene Escher, 14. Svea Rothe, 15. Betty Moeske, 19. Daniela Lier
Silber: 6. Bent Schoob, 8. Theodor Häupl, 14. Ede Tschesche, 15. Hannes Enger, 16. Jonas Müller, 17. Franziska Zander, 19. Lucy Frenz, 20. Yaron Brandes

Gold Gruppe


Dank gründlicher Vorbereitung sowie der Unterstützung zahlreicher Helfer konnte der Wettkampf reibungslos durchgeführt werden. Super Unterhaltung und leckeres Essen inklusive. Der ESV Turbine Rostock bedankt sich für die gute Zusammenarbeit und bei allen fleißigen Unterstützern!

Alle Bilder in der Galerie:
http://www.shorties-rostock.de/Galerie

Ergebnisse unter:

http://www.herzog-sport.de/

und :

http://shorttrackonline.info/compresult.php?comp=2051

Schöner Beitrag auch auf tvrostock:
https://www.tvrostock.de/index.php/video/8120/der-sport-sendung-vom-04-10-2016/

Herrenstaffel mit Dame


Sortieren der Silberstaffel


29 Sep 2016

Start der Short Track Nationalmannschaft beim 22. Hanse Cup 1.10.-2.10.2016

Posted by Nadja. No Comments

Zum 22. Mal richten die Short Tracker des ESV Turbine Rostock e.V. den Hanse Cup in unserer Hansestadt aus. Dieser Wettkampf bietet den Sportlern der Nationalmannschaft die erste Möglichkeit sich für den ersten World Cup Block zu qualifizieren. Der Bundestrainer Miroslav Boyadziev, Sportdirektor Robert Bartko, Vizepräsident Short Track Uwe Rietzke und Leistungssportreferent Matthias Kulik machen sich an diesem Wochenende ein persönliches Bild vor Ort.

Auch für unsere Junioren geht es um die Qualifikation für den ersten internationalen Star Class Wettbewerb im November in Oslo. Die drei Star Class Wettbewerbe sind in ganz Westeuropa verstreut und bilden eine Wettkampfserie. Am Ende der Serie von drei Star Class Wettkämpfen qualifizieren sich die besten acht Sportler (in ihren Altersklassen) für das Europa Cup Finale, bei dem die besten Sportler aus Ost- und Westeuropa zusammen treffen, vergleichbar mit einer Europameisterschaft.

Die heißen Eisen aus Rostocker Sicht heißen Adrian Lüdtke, Moritz Kreuseler, Maria Deike, Leon Paul Lenz, Niklas Escher, Lene Escher, Svea Rothe und Betty Moeske. Natürlich haben alle Short Tracker im Sommertraining tausende Rad-, Lauf- und Inline-Kilometer absolviert und im Kraft- und Imitationstraining ihr Bestes gegeben, um Ihr großes Saisonziel zu erreichen. Die Spannung steigt und wir werden sehen, wer in diesem Jahr die Nase vorne haben wird.

Davon möchte sich natürlich auch unsere Junioren-Bundestrainerin Diana Scheibe ein persönliches Bild machen. Sie wird sich in der Woche das Training am Stützpunkt und im Verein genau ansehen. Denn sie hat in der Vorbereitung auf die neue Saison 2016-2017 zahlreiche Trainingslager und Leistungsdiagnostiken mit allen C und DC Kader der Deutschen Eisschnelllauf Gemeinschaft (DESG) absolviert. Das Ziel hierbei ist, ein starkes Team für die Junioren Weltmeisterschaft zu formen, um langfristig den fließenden Anschluss zur Nationalmannschaft und zur Weltspitze herzustellen.

Wer jetzt Lust bekommen hat, Leistungssport auf höchsten Niveau live zu erleben, ist vom 01.10. bis 02.10.2016 in der Rostocker Eishalle an er Schillingallee herzlich willkommen. Der Eintritt ist für alle kostenlos!

Also auf in die Eishalle! Die kleine Short Track Familie freut sich auf Ihren Besuch!

Programm

Freitag: 16:00 – 18:00 Uhr offenes Training der Mannschaften

Samstag: 10:00 – 18:00 Uhr Wettkampf

Sonntag: 09:00 – 15:00 Uhr Wettkampf

Information zum 22. Hanse Cup vom 01.-02. Oktober 2016 in Rostock, Text: Arian Nachbar

26 Sep 2016

22. Hanse Cup 1.-2. Oktober 2016
– 1. Deutschland Cup 2016 –

Posted by Nadja. No Comments

23 Sep 2016

Eindrücke vom Athletik-Wettkampf in Erfurt 10.09.2016

Posted by Nadja. No Comments


Am Zentralen Athletik Test der Altersklassen C1-B1 nahmen Eis-Sportler aus ganz Deutschland teil, um sich in verschiedenen Kriterien zu messen. Auch Sportler vom ESV Turbine Rostock waren in Erfurt dabei.
An acht Stationen wurden Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination getestet.


Gleichgewicht


Rumpfkraft


Schnellkraft


Hindernis

19 Sep 2016

Sommerfest 11.09.2016

Posted by Nadja. No Comments



Am 11. September fand bei idealem Spätsommerwetter das traditionelle Sommerfest der Abteilung Short Track vom ESV Turbine Rostock statt.

Sportler, Trainer, Eltern, Geschwister und Freunde konnten auf dem Gelände des Rostocker Kanu Club an der Warnow nach Herzenslust paddeln, rudern, Tretboot fahren und plantschen.


Wer lieber an Land blieb, hatte die Möglichkeit, sich die Leckereien vom Buffet und vom Grill schmecken zu lassen.

Ein kleiner Flohmarkt mit Materialbörse rundete das gemütliche Miteinander ab.

10 Sep 2016

Es gibt wieder Eis!

Posted by Nadja. No Comments

Bei sommerlichen Temperaturen von bis zu 30°C denken die meisten ja eher nicht an Schlittschuhlaufen, und wenn schon Eis, dann doch lieber eines mit Geschmack.
Die großen und kleinen Shorties können es jedoch alle nicht erwarten, auf das frische Rostocker Eis zu kommen und so war die Freude groß, als es in dieser Woche nach der Sommer(eis)pause endlich wieder in die Eishalle in der Schillingallee ging.

Gleich von 0 auf 100 wurde mit langen Kufen zwar noch nicht geflitzt, aber viele Technik-Runden wurden gedreht um wieder das Gefühl für das Eis zu bekommen, vor allem, da bei den meisten neues Material zum Einsatz kam.


Nachdem sowohl das Material als auch das Eis ausgiebig getestet wurden, geht es nun wieder in die spannende Eiszeit, in der Laufzeiten verbessert, Rekorde geknackt und spannende Wettkämpfe ausgetragen werden.

Da ein Winterathlet ja bekanntlich im Sommer “gemacht” wird, waren auch die Shorties fleißig und haben bei mehreren Sommertraininglsagern in Anklam, Dresden und Zinnowitz an ihrer Form gefeilt.



10 Apr 2016

Inliner Stundenlauf am 1. Mai 2016

Posted by Nadja. No Comments

Hallo zusammen,

am 1. Mai geht es wieder rund auf und neben der Radrennbahn am Damerower Weg in Rostock.

Ihr seid Herzlich Willkommen!

Lauf 1 : 10.00 Uhr – 60 min – reserviert für Sportler des ESV Turbine Rostock
Lauf 2 : 11.15 Uhr – 30 oder 60 min
Lauf 3 : 12.30 Uhr – 30 oder 60 min

http://www.herzog-sport.de

Das Anmeldeformular ist online (FRM = Anmeldeformular):

http://www.herzog-sport.de/dok_afo/20160501inl_361_afo.php

Eine Meldeliste ist dort auch zu finden:

http://www.herzog-sport.de/dok_ml/anzeigenML.php?id_rt=361

Sabine + Christian Herzog

Bitte lest auch die Ausschreibung für alle Infos:

_Ausschreibung_mit_plakat

25 Feb 2016

Ergebnisse vom Regio Cup in Dresden 21.-22. Februar 2016

Posted by Nadja. No Comments

28 Nachwuchs-Athleten vom ESV Turbine Rostock machten sich am Freitag, 20.02.2016 auf den Weg nach Dresden, um sich in 4 von 5 möglichen Leistungsgruppen mit den Sportlern vom EVD Dresden und vom SK Skrinnaren aus Malmö zu messen.

Nachdem am Freitag vor dem Wettkampf in der Weltcup Halle trainiert werden durfte, fand der Wettkampf am Samstag und Sonntag in der zweiten Eishalle statt und verlief für die Rostocker Sportler sehr erfolgreich.

In der Gruppe Junior Gold erreichte Jarno Posselt den ersten Gesamtrang, nachdem er alle drei ausgetragenen Strecken gewinnen konnte. Für Leonie Herzog reichte es zum 6. Rang.
Die weiteren Platzierungen in der Gold-Gruppe: 9. Cedric Vahle, 14. Bent Schoob, 16. Stefan Ihde, 17. Jonas Müller, 18. Maurice Dragon.

Bei den Läufen der Gruppe Junior Silber konnte Franziska Zander den 3. Gesamtrang behaupten, nachdem sie zwischenzeitlich punktgleich mit dem Dresdner Sportler Byung Wook Anh gelegen hatte. Mit Hannes Enger (5.), Wilhelm Harder (7.) und Yaron Brandes (10.) befinden sich drei weitere Rostocker Sportler unter den ersten 10.
Die weiteren Platzierungen in der Silber-Gruppe: 12. Ede Tschesche, 13. Lucy Frenz, 14. Linus Meinke, 15. Helene Pensky, 17. Leonie Hellwig.
Gustav Hamann hat sich erneut stark verbessert und musste leider wegen einer Sturzverletzung am Sonntag den Wettkampf abbrechen.

In der Gruppe Junior Bronze gelang durch Elin Kalk auf dem ersten und Kassandra Lotta Häupl auf dem zweiten Platz ein Doppel-Podest, während Cyrus Felix auf dem vierten Platz dieses leider aufgrund von Stürzen knapp verpasste. In den “Top Ten” folgten: Joe Penning (6.), Oscar Müller (7.), Luisa Rüttgardt (9.) und Emilia Manhardt (10). Die weiteren Platzierungen dieser Leistungsgruppe: 11. Rune Björn Gustavs, 12. Noe Zimmermann, 16. Thaddäus Zimmermann.

In der Leistungsgruppe Kids on Ice belegten Gisele Tamme (10.) und Justus Bauer (13.) gute Plätze im Mittelfeld und konnten sich über neue Bestzeiten freuen.
GoldgruppeSilbergruppe
Gold-Gruppe —————- Silber-Gruppe —————— Bronze-Gruppe

Insgesamt also mit zwei ersten Plätzen, einem zweiten und einem dritten Platz, sowie zahlreichen neuen Bestzeiten ein gelungener Wettkampf der Nachwuchs-Sportler.

Alle Shorties
Alle Rostocker Sportler gemeinsam.

Ergebnisse auf http://shorttrackonline.info/compresult.php?comp=1923